Naturhaarbürsten: Hochwertige Holz Haarbürste mit Naturborsten

Schließen

Wissenswertes über:

Naturhaarbürsten: Hochwertige Holz Haarbürste mit Naturborsten

Naturhaarbürsten Shop

Naturhaarbürsten sind nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch perfekt für jeden Haartyp. Mit einer herkömmlichen Haarbürste wird das Haar hauptsächlich entknotet und entwirrt. Beim verwenden einer Naturhaarbürste jedoch geschieht viel mehr. Bei Naturhaarbürsten besteht der Bürstenbesatz meist aus Ziegenhaar oder Wildschweinborsten. Da das Ziegenhaar sehr weich ist, eignet dich eine solche Bürste vorallem für Babys, Kinder und Menschen mit sensibler Kopfhaut. Vorallem Neugeborene und Kleinkinder können auf chemische Stoffe, welche oft in herkömmlichen Bürsten enthalten sind reagieren. Die Haarbürste mit Naturborsten entfernt Staub und Schmutz der Haare. Zusätzlich nehmen die Wildschweinborsten das natürliche Fett und Mineralstoffe der Kopfhaut auf und verteilen sie auf das gesamte Haar. So wird der Ansatz nicht fettig und die untere Haarpartie wird zusätzlich natürlich geschützt. Es entsteht allein durch das Bürsten ein wunderschöner Glanz. Außerdem wird durch die Wildschweinhaarbürste die Kopfhaut massiert. Entwirren, bürsten, pflegen und massieren - alles zur selben Zeit.

Durch den natürlichen Keratingehalt der Wildscheinborsten erfolgt beim Bürsten keine elektrostatische Aufladung.

Auch für den Grundkörper der Haarbürste wird kein Plastik oder Ähnliches verwendet. Er besteht aus Holz. Wie zum Beispiel Birnbaum-, Nuss- oder Oliven- baumholz. Auch Buchenholz wird verwendet.

Erhältlich sind unsere Naturhaarbürsten auch als Rundbürsten, so wie in verschiedenen Formen. Ob oval tropenförmig oder oder schmal, für jeden Typ lässt sich die perfekte Bürste finden.

Verschiedene Härtequalitäten sorgen zudem für eine individuelle Abstimmung auf jeden Haartyp. In unserem Sortiment besteht die Wahl zwischen weich, hart, extra hart und extrem hart.

Alle Vorteile auf einen Blick

Durch die Aufnahme von Haartalg der Kopfhaut verteilen die Wildschweinborsten das Fett optimal. Denn körpereigenes Fett ist die beste Möglichkeit das Haar zu schützen und zu pflegen. Das Haar wird weniger spröde und brüchig. Da die meisten Menschen sich zu oft und vorallem mit einem falschen, chemischen Shampoo die Haare waschen wird der Talg zum größten Teil abgetragen. Das Haar wird also nur durch das Bürsten mit einer Naturhaarbürste glänzend und voluminös.

Eine gute Naturhaarbürste trägt Schmutz, abgestorbene Hautzellen ab. Die Kopfhaut wird frei und kann zu ihrem natürlichen Gleichgewicht finden. Da allein durch das Bürsten das Haar gereinigt wird, kann auf eine häufige Haarwäsche verzichtet werden.

Durch die sanfte Massage der Kopfhaut, aufgrund der Wildschweinborsten erfolgt eine bessere Durchblutung. Das nachwachsende Haar wird kräftiger und gesünder.

Vegane Haarbürsten

In unserem Sortiment befinden sich nicht nur Naturhaarbürsten aus Tierhaar oder Wildschweinborsten, sondern auch rein vegane Bürsten und Kämme. Diese bestehen, sowohl Grundkörper, als auch Kopf mit Ausätzen, aus Holz und Kautschuk. Wir verwenden für unsere Produkte ausschließlich Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Somit profitiert auch die Umwelt von unseren Naturhaarbürsten.

Naturhaarbürsten Herstellung

Unsere Naturhaarbürsten werden in der Bürstenfabrik Kost Kamm, Deutschland, angefertigt, einer der führenden europäischen Bürsenherrsteller. Neben einer modernen Produktion werden Einzelstücke auch noch nach dem historischen Stirneinzugsverfahren hergestellt.

Zu Beginn der Umstellung auf eine Naturhaarbürste kann es sein, dass vorallem in den ersten Tage die Haare fettiger erscheinen. Dies ist ein gutes Zeichen, da sich die Kopfhaut umstellt.

Natürlich sind Naturhaarbürsten, ob aus WIldscheinborsten, Ziehgenhaar oder rein aus Holz teurer als herkömmliche Bürsten. Allerdings ist der Preis immernoch überschaubar, wenn man bedenkt wie langlebig eine gute Bürste ist. Entscheidet man sich zu einem Kauf einer Naturhaarbürste kann man nichts falsch machen.

An alle Männer: Naturhaarbürsten und Kämme eignen sich übrigens auch hervorragend zur Bartpflege!

Naturhaarbürsten: Eine Win-win-Situation für Mensch und Natur.